Edelstahl Manometer, NG Ø 63 mm, G1/4", axial - rückseitig

Artikelnummer: Manometer-A-001

Kategorie: Zubehör und Ersatzteile

Modellauswahl

17,50 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (DPD Kleinpaket)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Beschreibung

SHWT   Edelstahl Manometer/Hochdruckmessgerät NG Ø 63 mm, von 0 bis 25 bar, Klasse 1,6 G1/4" radial unten oder axial - rückseitig zentrisch, mit oder ohne Schleppzeiger und Glycerinfüllung

    Merkmale unserer Manometer (Druckmessgeräte):

  • Laufende Seriennummer
  • Hartlötung - Messstofftemperatur bis + 100 °C
  • Gehäuse & Bördelring aus Edelstahl
  • Mit oder ohne zusätzlichen Schleppzeiger *1
  • Mit oder ohne Glycerinfüllung *2
  • 1 x Kupfer-Dichtring im Lieferumfang
  • Anschluss: G1/4" radial unten oder axial - rückseitig zentrisch
  • NG Ø 63 mm, Genauigkeitsklasse 1,6
  • Messbereich von 0 bis 25 bar

*1 Der Schleppzeiger zeigt den höchsten, zuletzt erreichten Betriebsdruck an und ist von außen nicht einstellbar. Das ist ein Vorteil für Hersteller in Verbindung mit entsprechenden Herstellergarantiebedingungen, da das Manometer nicht manipuliert werden kann.

*2 Glyzeringefüllte Manometer sind Vibrations- und Erschütterungsbeständig und deswegen für den Einsatz bei hohen dynamischen Druckbelastungen, Vibrationen oder Schwingungen zu empfehlen. Beachten Sie, das Sie nach der Installation den Stift an der Oberseite des Stöpsels drehen müssen. Siehe Anweisung (Sticker) neben dem Stöpsel.

SHWT  Eigenschaften und technische Daten vom Hersteller

Eigenschaften und technische Daten
Ausführung: OE NORM EN 837-1/AC:2001-11-01
Nenngröße / Durchmesser: NG Ø 63 mm
Genauigkeitsklasse: Klasse 1,6. Zulässige Fehlergrenze in Prozent des Skalenendwerts: ± 1,6%
Messbereich: 0 bis 25 bar
Anzeigebereich: 0 bis 25 bar. Skalenteilungswert in bar ? schrittweise 1,0 bar.
Druckbelastbarkeitsgrenzen bei NG 63 Rohrfedermanometer
nach EN 837-1 und empfohlene Nutzungsbereiche:
Bei gleichmäßiger Belastung: 3/4 vom Skalenendwert
bei ständiger wechselnder Belastung: 2/3 von Skalenendwert
Bei kurzzeitiger Belastung: bis zum Ende des Skalenendwerts
Messstofftemperatur - Ausführung 1:

Hartlötung max. + 100 °C ungefüllte Ausführung

Hartlötung max. + 100 °C bei Manometer mit Glyzerinfüllung

Umgebungstemperatur: ? 40 °C bis + 70 °C ungefüllte Ausführung
? 20 °C bis + 70 °C bei Manometer mit Glyzerinfüllung
Lagertemperatur: ? 40 °C bis + 70 °C ungefüllte Ausführung
? 20 °C bis + 70 °C bei Manometer mit Glyzerinfüllung
Sicherheitsausführung:

Nicht befüllt: S0

Befüllt mit Glycerien: S1: Entlastungsöffnung

Nicht befüllte Manometer- Schutzart:

IP 45:

Erste Kennziffer - Ziffer 4 = geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser = 1,0 mm

Zweite Kennziffer - Ziffer 5 = Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel

Glycerin befüllte Manometer - Schutzart:

IP 65:

Erste Kennziffer - Ziffer 6 = staubdicht

Zweite Kennziffer - Ziffer 5 = Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel

Materialien
Gehäuse & Bördelring: Rostfreier und säurebeständiger Edelstahl V2A. Werkstoff- Nr. 1.4301, EN Werkstoffbezeichnung X5CrNi18-10, Normen AISI/SAE 304, UNS-Nummer S30400
Anschluss:

Messing Gewinde G 1/4"

Axial Ausführung - rückseitig zentrisch

Radial Ausführung unten - senkrecht

Kreisformfeder / Bourdonfeder mit ovalem Querschnitt: Wieland B10 CuSn8. Wieland B10 ist eine sehr reine Variante von CuSn8 Zinnbronze für Manometerfederrohre. Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach EN 10204 : 2004
Weitere Messsystem-, Übertragungselemente: CU-Legierung - Messing
Ziffernblatt: Schwarze Skala in Bar auf weiß lackiertem Aluminium.
Bei Einzelzeiger: Zeiger: Aluminium, Farbe: Schwarz.
Zeigt den aktuellen Betriebsdruck.
Bei Doppelzeiger: Zeiger 1: Aluminium, Farbe: Schwarz
Zeigt den aktuellen Betriebsdruck.
Zeiger 2: Aluminium, Farbe: Rot (Schleppzeiger).
Zeigt den zuletzt erreichten max. Betriebsdruck
Sichtscheibe: Plexiglas (Polymethylmethacrylat)

Beachten Sie:

Der Kupferdichtring ist an der glatten Frontseite des Gewindeanschlusses G1/4" einzusetzen.

Transport und Lagerung nur in geschlossenen Fahrzeugen und Räumlichkeiten, ohne Zugang zu aktiven chemischen Substanzen.

Nicht geeignet zur Hochdruckmessung von gefährlichen Messmedien, wie z.B. Sauerstoff, Acetylen, brennbaren- und toxischen Stoffen.

Das Gerät darf nicht an Maschinen und Anlagen installiert werden, bei denen der Betriebsdruck den zulässsigen Betriebsdruck des Geräts überschreitet. In einem Arbeitsprozess sollte die Symmetrieachse des Ziffernblatts vertikal positioniert sein. Der zuässige Ablenkwinkel beträgt 15°.

Weitere Zubehörteile und Warmwasserspeicher von 160 bis 2000 Liter in unserem Shop oder auf Nachfrage.

Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in unseren Angeboten enthalten und wird auf der Rechnung gesondert ausgewiesen.

Einsatzbereich:

Unsere Manometer (Druckmessgeräte) sind zur Druckmessung von niedrigviskosen (dünnflüssigen) und nicht kristallisierenden Messstoffen, wie z.B. Gasen und Flüssigkeiten, die nicht aggressiv gegenüber Kupfer und Kupferlegierungen sind, geeignet.

Flexibler Einsatz bei fast allen neuen oder erweiterungsfähigen Anlagen / Geräten im privaten-, Hobby- und Industriebereich.

Beispiel:

Druckluftmessung von Flüssigkeiten oder Gasen bei Warmwasser- oder Pufferspeichern, Pumpen, Abluftsystemen in Sanitär- und Heizungstechnik, pneumatischen / hydraulischen oder druckluftbetriebenen Maschinen, Geräten oder Werkzeugen, Luft- und Flüssigkeitsleitungen und Verbindungen.

Sie sind für den Einsatz in Werkstätten, Laboren, der Industrie usw. geignet.


Versandgewicht: 0,25 Kg
Artikelgewicht: 0,15 Kg

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kunden kauften dazu folgende Produkte